Einzeltherapie    Paartherapie    Supervision    Gruppentherapie   

Manchmal sind wir im Leben damit konfrontiert, dass wir belastende Situationen nicht mehr allein bewältigen können. Dann macht es Sinn, sich professionelle Unterstützung zu holen.

Hierfür biete ich folgendes an:

 

Einzeltherapie

 

Ziel und Zweck einer Psychotherapie ist es, sowohl psychische als auch psychosomatische Krankheiten und Störungen zu heilen bzw. eine Besserung zu erreichen. Meist steigt dabei auch insgesamt die Lebensqualität, besonders auch hinsichtlich der Beziehungen zu anderen Menschen.

Meine Arbeit eignet sich für Menschen:

  • die Unterstützung und Hilfe zur Bewältigung ihrer Probleme suchen
  • die sich in Konflikt- und Krisensituationen befinden
  • die Depressionen oder Angstzustände haben
  • die ihre Beziehungen, ihre Kontakte oder ihren Beruf als unbefriedigend erleben
  • die gern mehr Kontakt zu ihrem Körper, ihrer Kraft und ihrer Sexualität leben möchten
  • die tiefere, auch spirituelle Quellen suchen
  • die Ziele umsetzen wollen
  • die neue Ressourcen entdecken wollen
  • die ihre Lebenssituation klären wollen
  • die ihre seelischen Wunden heilen wollen

 

Ablauf:

Eine Sitzung dauert in der Regel 50 Minuten.
Kosten: nach Vereinbarung bei Privatzahlung ansonsten Tarife je nach Krankenversicherung
Abrechnung: Privat, private Krankenversicherung, Beihilfe 
In Ausnahmefällen ist eine außervertragliche Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen auf Antrag möglich.

 

 

Paartherapie und Paarberatung

 

Die heutigen Erwartungen an eine Paarbeziehung können vielfältig sein. Sie soll gleichberechtigt, liebevoll, freundschaftlich und erotisch zugleich sein, soll die Grundbedürfnisse nach Nähe, Sicherheit, Verbundenheit, Kontakt, Respekt und Autonomie erfüllen. Dass dies eine lebenslange Herausforderung bedeutet, liegt auf der Hand.

Oft gelingt es uns, das Anderssein des Partners zu akzeptieren und mit den daraus resultierenden Konflikten konstruktiv umzugehen. Gelingt dies nicht oder nicht mehr, kann sich das u.a. so anfühlen:

  • Sie tragen mit dem Partner immer die gleichen Konflikte aus und fühlen sich in einer Sackgasse
  • Sie fühlen sich verletzt und haben sich innerlich voneinander distanziert
  • Sie haben das Gefühl, ihr Partner versteht Sie nicht (mehr)
  • Sie haben Angst, dass Ihre Liebe zerbricht oder dass Sie sich nicht weiterentwickeln können
  • Sie empfinden Ihre Sexualität als unbefriedigend

Gerade in der Nähe einer Paarbeziehung können auch alte Wunden und Verletzungen zu Tage treten, die Mitgefühl und Respekt brauchen, um einen neuen Umgang im Zusammenleben zu ermöglichen. Eine Paartherapie kann Ihnen helfen, Offenheit, Lebendigkeit, Freude und Liebe in Ihre Beziehung einkehren zu lassen.
Mein Angebot gilt selbstverständlich auch für gleichgeschlechtliche Paare.

 

Ablauf:

Eine Sitzung dauert 50 Minuten, manchmal kann aber auch eine längere Sitzung sinnvoll sein.
Die Abrechnung erfolgt privat. Die Kosten für Paartherapie werden weder von privaten noch von gesetzlichen Krankenkassen oder Zusatzversicherungen übernommen.

 

 

Supervision

 

Supervision bedeutet, „von oben betrachten, überblicken“.

 

Supervision hilft, Probleme in beruflichen Situationen aus anderen Perspektiven zu sehen und damit neue Gestaltungsmöglichkeiten zu entwickeln und Handlungsspielräume zu erweitern.

Meine Supervision zeichnet sich durch einen wertschätzenden und respektvollen Umgang aus.

Ich biete sowohl Fall- als auch Teamsupervision an.

 

In der Supervision ist es aus meiner Erfahrung besonders wichtig, zunächst den Kern Ihres Anliegens herauszuarbeiten und zu verstehen.

Gemeinsam werden wir Lösungsideen und Lösungsschritte entwickeln – anknüpfend an Ihre vorhandenen Ressourcen, Stärken und Erfolge.

 

 

Fallsupervision (einzeln oder in der Gruppe)

 

In der Fallsupervision werden aktuelle Themen aus den Arbeitszusammenhängen bearbeitet. Dabei fließen unter anderem meine langjährigen Erfahrungen als Therapeut sowie als Lehrer an einer Fachschule für Sozialpädagogik ein. Mein vertieftes Verständnis von Problemlagen, Beziehungen und Konstellationen bildet die Grundlage für hilfreiche Supervisionen.

 

Teamsupervision

 

Ein gutes Team ist wie ein Orchester. Um das Orchester zum Klingen zu bringen, braucht es, dass die einzelnen Musiker sich selbst und die anderen hören – und dies möglichst zur gleichen Zeit. In der Teamentwicklung und Teamberatung kläre ich mit Ihnen die Aufgaben und Ziele Ihres Teams. Häufig ist es notwendig, den sozialen Umgang miteinander abzustimmen, Verantwortung, Kompetenzen und Aufgaben transparent zu verteilen, Verbindlichkeit herzustellen und die Fähigkeiten des Einzelnen im Team zum Tragen zu bringen. So können auch „Missklänge“ im Team Grundlagen der „Neuen Musik“ werden.

 

Zu meiner Person

 

Meine Ausbildung zum zertifizierten Supervisor (Systemische Gesellschaft) ist nur ein Baustein in dem Puzzle an Fertigkeiten, Erfahrungen und Kompetenzen, die ich Ihnen in meiner Supervisionstätigkeit gern zur Verfügung stelle.

 

Sie finden in mir einen Supervisor, der Sie empathisch, humorvoll und mit Freude an der Arbeit unterstützt.

 

Dabei profitieren Sie unter anderem von meiner mehr als 20-jährigen Erfahrung sowohl als diplomierter Musiklehrer als auch als Inhaber einer Praxis mit den Schwerpunkten Musiktherapie, körperorientierte Psychotherapie, Traumatherapie und Paartherapie. Zudem war ich viele Jahre als Dozent an einer Fachschule für Sozialpädagogik tätig. Sie erleben in meiner Arbeit Feldkompetenz gepaart mit großer methodischer Vielfalt und Neugier. Hören auf Zwischentöne sowie ein feines Gespür dafür, wo es gerade "brennt“, zeichnen mich ebenfalls aus. Prozesse werden zielführend strukturiert und angeleitet.

 

 

Gruppentherapie

 

Fortlaufende Abendgruppe mit körperorientierten und kreativtherapeutischen Methoden

 

 

Die erste Gruppe, die uns entscheidend geprägt hat, ist unsere Ursprungsfamilie, die Familie in die wir hineingeboren wurden. Hier haben wir gelernt, uns im Leben zu orientieren. Vieles war hilfreich für unsere persönliche Entwicklung, anderes hat sich vielleicht schon immer fremd oder unzureichend angefühlt. Manches steht uns sogar im Wege, lässt uns an unserem eigenen Wert und unserer Liebesfähigkeit zweifeln und trägt zu einem Gefühl von Abgeschnittenheit und grundlegender Einsamkeit bei.

Als Erwachsene wenden wir – oft unbewusst –erlernte Muster an, unabhängig davon, ob uns diese heute noch hilfreich sind. Wir denken, fühlen und verhalten uns gemäß alter Lern- und Glaubenssätze. Uns scheint der Kontakt zu unserem wahren Selbst, zu unserem ureigenen Wesenskern zu fehlen. Welche Möglichkeiten eines Lebens in Fülle, Liebe und Freiheit könnten wir leben! Anstelle dieses Potential zu verschenken, könnten wir uns selbst beschenken – welch ein Reichtum wartet darauf, gelebt zu werden!

Psychotherapie in der Gruppe bietet über die Einzeltherapie hinaus einen geschützten Raum und ein vielschichtiges effektives Erfahrungsfeld für ersehnte Veränderungen. Eine Therapiegruppe kann so etwas sein wie eine „Familie auf Zeit“, eine selbst gewählte Gruppe, die uns spiegelt, was uns bis heute fehlt, welche Bedürfnisse bisher unbefriedigt geblieben sind, wo es uns an Raum, Grenzen, emotionaler und körperlicher Wärme, Schutz und Rückhalt gemangelt hat.

Viele Menschen haben Angst vor Gruppen - aber diese Angst kann bei aller Schwere der Themen gut mit kreativen und körperorientierten Methoden auf eine spielerische und oft auch lustvolle Weise gelöst werden. Die Mitglieder der Gruppe beschenken sich mit gegenseitiger Begleitung und Unterstützung – eine große Bereicherung über die Möglichkeiten einer therapeutischen Einzelarbeit hinaus.

Körperorientierte und kreativtherapeutische Methoden können helfen, tiefer unter die Ebene der bewussten Wahrnehmung zu gehen. Wir unterstützen einen wertschätzenden Umgang und bieten Hilfe in einem geschützten Rahmen.

Angebot:

Unsere körperorientiert psychotherapeutische Gruppe findet ab Mai 2018  am Donnerstagabend von 19:00 bis 21:30 Uhr statt.

Die ersten  8 Termine liegen schon fest:

24.05., 07.06., 21.06., 05.07., 16.08., 30.08., 13.09., 27.09.

 

Ort: Centrum für Integrative Psychotherapie Schröderstiftstr. 29, 20146 Hamburg

 

 

 

Workshops und Fortbildungen

 

Familie auf Zeit

Körperorientierte Psychotherapie in der Gruppe

Workshop vom 13.04. - 14.04.2018

 

 

 

 

Welche Potenziale warten darauf, entdeckt zu werden?

Sehnen Sie sich nach Zugehörigkeit und Verbundenheit?

Wünschen Sie sich tiefe, erfüllte Beziehungen?

 

In unserer Ursprungsfamilie haben wir Denkmuster, Glaubenssätze und Verhaltensweisen gelernt und einen bestimmten Umgang mit Gefühlen erfahren. Vieles wenden wir im alltäglichen Leben an, auch wenn es uns behindert und Leid verursacht.

Eine Therapiegruppe kann so etwas sein, wie eine „Familie auf Zeit“.

Sie spiegelt, was uns bis heute fehlt, wo es uns an Raum, Grenzen, emotionaler und körperlicher Wärme, Schutz und Rückhalt gemangelt hat.

Psychotherapeutische Arbeit in der Gruppe kann eine Chance sein, neue und erfüllende Erfahrungen zu machen. Sich auf einen Weg innerer Veränderung zu begeben, kann bedeuten: Selbst die Veränderung sein, die ich mir vom Leben wünsche und erleben, wie „es“ plötzlich fließt…, das kann der Anfang einer sanften, aber überaus kraftvollen Revolution sein.

Körperorientierte und kreativtherapeutische Methoden können helfen, tiefer unter die Ebene der bewussten Wahrnehmung zu gehen. Wir unterstützen einen wertschätzenden Umgang und bieten Hilfe in einem geschützten Rahmen.

Workshop vom 13.- 14.04. 2018

als Auftakt zur Abendgruppe

Freitag von 18.00 - 21.00 Uhr

Samstag von 11.00 - 19.00 Uhr

Centrum für Integrative Psychotherapie
Schröderstiftstr. 29, 20146 Hamburg

Frühbucherpreis bis 01.03.18: 110.- Euro

ab 02.03.18: 130.- Euro

 

 

 

Workshops in Planung

 

Mal aussteigen – entschleunigen!

Workshop

Haben Sie häufig das Gefühl, die Erde drehe sich immer schneller, aber Sie kommen gar nicht mehr mit?

Tragen Sie aber doch eine Ahnung in sich (oder haben bereits die Erfahrung gemacht), das Leben könnte sich vielleicht doch auch anders anfühlen und es wäre vielleicht doch möglich, selbst etwas zu verändern?

Was treibt mich im Außen – aber auch im Inneren – eigentlich so sehr an?

Geht es gefühlt nur noch um ein Überleben? Bin ich permanent auf der Flucht? Wovor?

Geht es auch anders?

Wie wäre es, bei sich selbst anzukommen, in sich selbst zu ruhen - in Kontakt zu sein und sich verbunden zu fühlen mit sich selbst und mit der Welt…sich (wieder) lebendig zu fühlen!

 

Psychotherapeutische Arbeit in der Gruppe kann eine Chance sein, neue und erfüllende Erfahrungen zu machen. Körperorientierte und kreativtherapeutische Methoden können dabei helfen, tiefer unter die Ebene der bewussten Erfahrung zu gehen. Ins Fühlen kommen, um zu erkennen: Was treibt mich innerlich an? Möchte ich es so oder könnte es inzwischen auch anders gehen?

Wir unterstützen einen wertschätzenden Umgang und bieten Hilfe in einem geschützten Rahmen.

 

Das Therapeutenteam Andreas Merk und Heinke Voppel werden Sie an diesem Samstag mit 20-jähriger Erfahrung in psychotherapeutischer Arbeit auf Ihrem Weg der Entdeckung Ihrer innewohnenden Kraft und Kreativität mitfühlend und ermutigend begleiten. Wir freuen uns auf Sie!

 

Der Workshop ist auch eine Einführung für unsere fortlaufende psychotherapeutische Abendgruppe

Workshop

Samstag von 12.00-19.00 Uhr

Centrum für Integrative Psychotherapie

Schröderstiftstr.29, 20146 Hamburg

 

 

 

Bestimmt? Selbstbestimmt!

Workshop

Fühlen Sie sich manchmal fremdbestimmt und haben das Gefühl, die Dinge, das Leben, die Mitmenschen und sich selbst kontrollieren zu müssen, um sich sicher zu fühlen?

Halten Sie an Vorstellungen und Einstellungen über sich und die Welt fest, auch wenn daraus ein Erleben von Enge, Begrenztheit und Wiederholungen entsteht?

Wäre es nicht wunderbar, vertrauensvoll in den Fluss des Lebens einzutauchen und sich selbst als einen kreativen Teil des Lebens zu empfinden?

Nur ein Mensch kann der Intelligenz des Lebens auf Ihre einmalige Art und Weise Ausdruck verleihen – Sie!

Psychotherapeutische Arbeit in der Gruppe kann eine Chance sein, andere, neue und erfüllende Erfahrungen zu machen. Sich auf einen Weg innerer Veränderung zu begeben, kann bedeuten: Selbst die Veränderung sein, die ich mir vom Leben wünsche und erleben, wie „es“ plötzlich fließt…, das kann der Anfang einer sanften, aber überaus kraftvolle Revolution sein.

In diesem Angebot wird es darum gehen, sich gemeinsam mit anderen in Selbstausdruck zu üben. Wenn wir über den Körper, die Stimme, mit Musik oder mit Farben das Innere nach außen bringen, kann das ungeahnte Kräfte, Lebenslust und Lebensenergie freisetzen und dem eigenen Leben neue Perspektiven verleihen.

Wir unterstützen einen wertschätzenden Umgang und bieten Hilfe in einem geschützten Rahmen.

Das Therapeutenteam Andreas Merk und Heinke Voppel werden Sie mit körperorientierten und kreativtherapeutischen Methoden und 20-jähriger Erfahrung in psychotherapeutischer Arbeit auf Ihrem Weg der Entdeckung Ihrer innewohnenden Kraft und Kreativität mitfühlend und ermutigend begleiten. Wir freuen uns auf Sie!

 

Der Workshop ist auch eine Einführung für unsere fortlaufende psychotherapeutische Abendgruppe.

 

 

Freitag von 18.00 - 21.00 Uhr

Samstag von 11.00 - 19.00 Uhr

Ort: Centrum für Integrative Psychotherapie Schröderstiftstr.29, 20146 Hamburg

 

 

 

 

Weitere Fortbildungen auch unter: www.biodyn-musiktherapie.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Merk

Anrufen

E-Mail